Kurzinfos für Entscheider.
 
 
 Infocenter
 »Business Intelligence
 »Dienstleistungsmanagement
 »Finanzen
 »Führung
 »Marketing
 »Organisation
 »Qualitätsmanagement
 »Wissensmanagement
 Suche
 
 Lexikon
# A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R S
T U V W XYZ
 Über uns
 »Ihr Link zu uns
 »Datenschutz
 »AGB
 »Werben
 »Kontakt
 »Impressum


10.12.2018
Sie sind hier: Home > Lexikon > Massenkommunikation
Massenkommunikation
Nach Maletzke (Psychologie der Massenkommunikation, erschienen 1963) wird Massenkommunikation definiert als eine Kommunikationsform, bei der Aussagen

öffentlich(also ohne Begrenzung des empfangsberechtigten Personenkreises)
durch technische Verbreitungsmittel(also unter Nutzung der Medien)
indirekt(d.h. bei räumlicher und/oder zeitlicher Distanz zwischen Sender und Empfänger)
einseitig(also ohne Rückmeldung durch den Empfänger im Kommunikationsprozess)
an ein disperses Publikum(eine große, in sich inhomogene und anonyme Gruppe, die unorganisiert und unstrukturiert ist)

übermittelt werden.

Auf dem Gedanken der Massenkommunikation basieren Theorien wie die Magic Bullet Theory oder die Theorie der Hypodermic Needle.
Mangel <<Alle Stichworte>> Master Black Belt
      Einordnung in Infocenter
Marketing 
 

Diesen Artikel bookmarken bei...

BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG


 

 


Datenschutz | AGB | Werben/Mediadaten | Kontakt | Impressum